Flötenunterricht

Wir sind froh, dass wir weiterhin mit der Kreismusikschule kooperieren können:
Vor einigen Wochen starteten drei (!) neue Kurse mit Flötenanfängern. Unterrichtet wird in kleinen Gruppen. Den Unterricht leitet Musikschullehrerin Bärbel May.

Falls Ihr Kind ebenfalls Interesse am Erlernen der Blockflöte haben sollte, wenden Sie sich am besten direkt an die Musikschule oder die Schulleitung der A-L-S.

Advertisements

Motto des Monats

Seit September gibt es etwas Neues an der A-L-S:
Für jeden Monat des Jahres haben wir ein anderes Motto herausgesucht, das jeweils zu Beginn des Monats in allen Klassen besprochen und ausgehängt wird. Dazu gehört beispielsweise, sich zu begrüßen und zu verabschieden, die Stärken der anderen wahrzunehmen, sich zu entschuldigen oder anderen die Tür aufzuhalten. Gegebenenfalls muss an das eine oder andere Motto hin und wieder noch einmal erinnert werden. Wir sind jedoch der Überzeugung, dass wir so die Wahrnehmung der Kinder auf die Mitschülerinnen und -schüler lenken und eine positive Verhaltensänderung erzielen können. Wir sind schon auf die kommenden Monate gespannt! 🙂

Gelungenes Sportfest

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder viel Glück mit dem Wetter, so dass die Bundesjugendspiele bei Sonne und in entspannter Atmosphäre stattfinden konnten.
Durch den engagierten Einsatz von vielen Elternhelferinnen und -helfern konnten die Kinder zügig ihre Disziplinen absolvieren und am Ende des Sportfestes auch noch eine Wendestaffel durchführen.
Zurück an der Schule gab es für die sportlich Aktiven vom Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule sogar noch ein leckeres Eis! 🙂

Herzlichen Dank dafür, sowie natürlich an Tanja Lauber für die perfekte Organisation der Veranstaltung und die vielen Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz!

Osterferien

Ostern Klasse 1
Osterbasteln in Klasse 1

Am letzten Schultag vor Beginn der Osterferien war noch mal richtig was los in den einzelnen Klassen: Da wurde gebastelt, Essen zubereitet, gemeinsam gefrühstückt und gespielt, dass es eine wahre Freude war. 😃
Die Klasse 4a hatte sich etwas ganz Besonderes überlegt: In kleinen Gruppen hatten die Schülerinnen und Schüler den Schulvormittag selbstständig vorbereitet. So gab es eine schöne Osterbastelei für alle, ein kleines Fußballturnier (Danke an Familie Braun für die Ausstattung mit Pokalen und Medaillen!) und einen spannenden Vortrag über die Antike. Kompliment an die Klasse: Sehr coole Aktion! 👍🏻
Das Team der A-L-S wünscht allen fröhliche Ostertage und gute Erholung!
Und falls Sie in Urlaub fahren: Kommen Sie heil und gesund wieder zurück!
Der Unterricht startet wieder am Montag, den 09. April 2018.

Weihnachtliche Vollversammlung 2017

Mit einer sehr stimmungsvollen Feier endete der Unterricht der A-L-S im Kalenderjahr 2017.
Neben einem Lichtertanz der Erstklässler gab es  Lied- und Gedichtbeiträge von einzelnen Klassen, die Gewinne des Schulzeitungs-Preisrätsels wurden ausgelost, und Santa Claus tanzte sogar mit den Schülern aus der Klasse 3a durch das Bürgerhaus! Natürlich wurden auch gemeinschaftlich Weihnachtslieder gesungen. Besonders beeindruckten dabei die Solisten aus der Klasse 2a, die den englischen Text von „Mary had a baby“ bestens parat hatten! Mit guten Wünschen verabschiedete Schulleiterin Carolin Klee die Kinder in die Weihnachtsferien.

Schöne Bescherung schon vor Heiligabend

Das Redaktionsteam der Schulzeitung „Pippi-Langstrumpf-Bote“ hat es doch tatsächlich wieder einmal geschafft, rechtzeitig vor Weihnachten eine prallvolle neue Ausgabe zu gestalten. Im Moment befindet sich die 40-seitige Weihnachtsedition noch in der Druckerei. Aber schon in ein paar Tagen können sich alle Schülerinnen und Schüler freuen auf…
… ein Interview mit Frau Klee,
… viele Rätsel,
… rasend komische Witze,
… Beiträge vom Schach-WP und dem Bücherei-Team,
… einen Rückblick auf die Circus-Projektwoche,
… das traditionelle Gewinnspiel
… und vieles, vieles mehr!

Wir feiern Advent

Heute haben wir uns zum ersten Mal mit allen Klassen im Musikraum getroffen, um gemeinsam Adventslieder zu singen und uns auf die Wartezeit vor Weihnachten einzustimmen. War schön! 🙂

Vom Blechmann lernen

„Was nützt dir dein Leben ohne Herz“ war einer der vielen klugen Sätze, die in dem Theaterstück „Der Zauberer von Oz“ im Schlosstheater Fulda zu hören waren.
Alle Klassen der Astrid-Lindgren-Schule hatten sich mit drei Bussen auf den Weg gemacht, um das bekannte Kinderstück des amerikanischen Schriftstellers L. Frank Baum anzusehen. Und sie wurden nicht enttäuscht:
Wie gefesselt saßen die Kinder in ihren Sitzen, um auch ja nichts vom Fortgang der Geschichte zu verpassen. Die Schauspieler zeigten eine große Spielfreude; Musik, Kostüme und Bühnenbild waren umwerfend gut! Die etwas überladene Handlung des Originals wurde genial und gut verständlich auf das Wesentliche gekürzt, sodass die inhaltlichen Aussagen des Stücks besonders gut zur Geltung kamen. Rundum ein seeehr gelungenes Theater-Erlebnis! 🙂

Adventsliedersingen

Für den Advent haben wir uns etwas Neues überlegt:
An den Montagen im Advent wollen wir uns nach der Pause mit allen Klassen zum gemeinsamen Liedersingen im Musikraum treffen. Vielleicht gelingt es uns ja, dabei eine besondere Atmosphäre zu erzeugen und das Wir-Gefühl der Schulgemeinde zu stärken. Wir sind gespannt…
Der Musikraum ist auf jeden Fall schon mal schön vorbereitet worden… 🙂

Vorlesetag mit Langzeitwirkung

Auch in diesem Jahr hat die Astrid-Lindgren-Schule am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Dabei wurden gleich zwei Aktionen gestartet:
Die Klasse 3a hatte den Landtagsabgeordneten Torsten Warnecke als Vorleser zu Gast. Passend zur Namenspatin der Schule fesselte er die Schülerinnen und Schüler mit Lesungen aus „Karlsson vom Dach“ und den „Kindern aus Bullerbü“. Damit sich die Klassen auch weiterhin ausgiebig mit den Büchern Astrid Lindgrens beschäftigen können, übergab Herr Warnecke eine großzügige Bücherspende. Vielen Dank! 🙂
Auch die beiden vierten Klassen engagierten sich am Vorlesetag in ihrer Funktion als Paten für die Erstklässler:
Alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen hatten sich ein Bilderbuch für ihr Patenkind ausgewählt und sehr gewissenhaft den Vorlesevortrag geübt, sodass ihnen die Schulneulinge regelrecht an den Lippen hingen. Es ergaben sich vielfältige Interaktionen, zum Teil vorbereitete Quizfragen zum Buch und in jedem Fall ein reger Austausch über das Lesen! Dies alles fand in einer extrem konstruktiven und harmonischen Lernatmosphäre statt, die das Team der A-L-S dazu bewog, diese Lernpatenschaften auch in den kommenden Monaten weiter auszuweiten zu wollen. So soll Schule sein!

Unglaubliches Pensum

 

Herbst
Und wieder hat Frau Schember die großen Fensterbänke in den Treppenhäusern auf allerschönste Weise jahreszeitlich dekoriert. Viiiielen Dank!!!

Wenn die Schülerinnen und Schüler sich nach der zweiten Aufführung im „Circus Phantasia“ vom Publikum verabschiedet haben, beginnen auch für sie die Herbstferien.
Für die Erstklässler sind es die ersten richtigen Ferien nach acht Wochen Unterricht an der Astrid-Lindgren-Schule. Es ist schon phänomenal, was die Schulneulinge in dieser Zeit bereits erlebt haben:
Schulgottesdienst, Einschulungsfeier, Schulrallye mit den Paten, Patenwanderung auf dem Solzi-Kinderweg, Termin mit dem Fotografen, Treffen zur Übergabe der „Sehr gut“-T-Shirts mit der Sparkasse, Zahnuntersuchung und -prophylaxestunde, Busschule, Kennenlernen mehrerer Buchstaben und erste Schreibversuche, verschiedene Bastel- und Malarbeiten, Erarbeitung von Klassenregeln, Ausprobieren von Gruppenspielen, Durchführung des Ziffernschreibkurses in Mathe, Bearbeitung des Apfelthemas im Sachunterricht, Teilnahme am Circus-Projekt und natürlich viele Unterrichtsinhalte in Sport, Religion, Musik, sowie im Förderunterricht. Kurzum: Sie haben sich ihre ersten Ferien redlich verdient! 🙂

P.S. Nach den Herbstferien beginnt der Unterricht wieder am Montag, den 23.10.2017.

Schule zum Anbeißen

Mmmhh, hat das heute lecker im Schulgebäude gerochen! Die Kinder der Klasse 3a haben mit ihrer Klassenlehrerin Frau Klee Brötchen im „Taka-Tuka-Land“ gebacken. Das Rezept stammte aus dem Deutschbuch. Nach dem Verkosten waren sich alle einig: Deutschunterricht kann ganz schön lecker sein! 🙂

Große Vorfreude auf den Circus Phantasia!

Wir können es kaum noch erwarten, dass nun endlich unser Circus-Projekt startet!
Aber am Montag, den 02. Oktober 2017 ist es ja soweit!

Hier klicken, um zur Bilder-Galerie zu gelangen!

Wenn Sie schon einmal schauen wollen, wie die Kinder aus Hauneck zu großartigen Artisten werden, empfehlen wir die Fotos von den Aufführungen mit dem Circus Phantasia vor vier Jahren. Dazu einfach auf das Foto klicken!

Falls Sie sich ganz allgemein über den Circus Phantasia informieren wollen, gelangen Sie HIER zur Website.
Zum Aufruf der Facebook-Seite des Circus Phantasia bitte HIER klicken!

Auch die Hersfelder Zeitung berichtete vor vier Jahren über das Circus-Event in Hauneck. Den Artikel kann man HIER noch einmal nachlesen. 🙂

In der Klasse 3b haben sich die Kinder im Kunstunterricht mit der Lehrerin Tanja Sippel bereits intensiv mit dem Circus-Thema auseinandergesetzt. In Kleingruppen entstanden sehr lebendige und bunte Bilder rund um die Manege:

Kennen Sie schon unsere neue Schulleiterin?

Nachdem Frau Schröder mit dem Beginn des neuen Schuljahres als Schulleiterin an die Alexander-von-Humboldt-Schule in Eschwege gewechselt ist, hat nun eine neue Lehrkraft – zunächst kommissarisch – die Leitung der Astrid-Lindgren-Schule übernommen und stellt sich den Leserinnen und Lesern der Schulwebsite vor:

„Liebe Eltern!
Ich heiße Carolin Klee, bin 37 Jahre alt und wohne in Eiterfeld-Dittlofrod.
Den Wunsch, eine Schule zu leiten, habe ich schon sehr lange und so freue ich mich sehr auf die neue Herausforderung.
Meinen Beruf übe ich gerne aus, da mich der Umgang mit Kindern schon immer sehr motiviert und interessiert hat. Es ist nämlich unglaublich spannend mitzuerleben und daran beteiligt zu sein, wie Kinder sich entwickeln, verändern, ihre eigenen Positionen finden und in zunehmendem Maße ihre eigene Persönlichkeit entwickeln.
All dies kann aber nur in einem vertrauensvollen Umfeld gelingen, das von gegenseitigem Respekt, Wertschätzung, Offenheit und Transparenz geprägt ist.
Ich freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Ihnen und stehe Ihnen für Gespräche gerne zur Verfügung.“

Verantwortung füreinander übernehmen

Heute haben die Erstklässler ihre Paten aus den vierten Klassen kennengelernt und gemeinsam mit ihnen eine Schulrallye durchgeführt, bei der sie alle wichtigen Räume der Schule kennengelernt haben und unterschiedliche Arbeitsaufträge ausführen mussten.
Die Viertklässler erwiesen sich als großartige Erklärer und nahmen ihre Verantwortung für die Schulanfänger sehr ernst. So soll Schule sein! 🙂

Einschulung 2017

Bereits am Vorabend der Einschulung nahm eine Vielzahl der Erstklässler am Einschulungsgottesdienst in der Ev. Kirche in Unterhaun teil, in dem die Kinder von Pfr. Staus, Frau Stein und der Handpuppe Simon gute Wünsche und Gedanken zum Schulanfang auf sehr sympathische Weise erhielten 🙂

Heute hatten 25 Erstklässler ihren ersten Schultag an der A-L-S! Sie wurden bei der Einschulungsfeier im Bürgerhaus von der Schulleiterin Frau Klee begrüßt. Die Kinder aus den zweiten Klassen machten viel Mut mit zwei Liedern und die vielen Eltern, Großeltern, Geschwister und Paten halfen mit, den ersten Schultag zu einem ganz besonderen Tag werden zu lassen.
An einem Büchertisch konnte erster Lesestoff erworben werden, der zunächst von den Schulanfängern, danach aber auch von den anderen Schülerinnen und Schülern in der Bücherei der Schule ausgeliehen werden kann. Durch diese tolle Aktion kamen mehr als 20 Bücher zusammen! Danke fürs Mitmachen! 🙂
Natürlich lernten die Erstklässler auch schon ihren Klassenraum kennen. Auch eine erste Hausaufgabe wurde hochmotiviert von vielen Kindern eingefordert… 😉

Jetzt kann’s wieder losgehen!

Die Sommerferien gehen zu Ende und an der A-L-S kann am Montag, den 14.08.2017 wieder Leben einkehren!
Schon seit einigen Tagen wuselten die Lehrkräfte in den Räumen umher, um das neue Schuljahr vorzubereiten.
Auch kleinere Baustellen gab es in den Ferien, die nun abgeschlossen werden konnten: Einige Tafeln, die mittlerweile sehr in die Jahre gekommen waren, wurden ausgetauscht; außerdem erhielten ein paar Räume einen neuen Anstrich. Die Außenarbeiten rund um unseren Anbau sind fast fertig, so dass der Bauzaun zeitnah abgebaut werden kann.
Und personell gibt es natürlich die größte Besonderheit:
Seit dem 01. August ist Carolin Klee die neue Schulleiterin an der A-L-S, die diese Tätigkeit zunächst kommissarisch ausführt. Sie hat die letzten Wochen schon genutzt, um sich in die Verwaltung der Schule einzuarbeiten und das Kollegium kennenzulernen. Wir wünschen ihr einen guten Start in Hauneck und hoffen, dass sie sich schnell an der Schule einlebt! 🙂

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑