Unglaubliches Pensum

 

Herbst
Und wieder hat Frau Schember die großen Fensterbänke in den Treppenhäusern auf allerschönste Weise jahreszeitlich dekoriert. Viiiielen Dank!!!

Wenn die Schülerinnen und Schüler sich nach der zweiten Aufführung im „Circus Phantasia“ vom Publikum verabschiedet haben, beginnen auch für sie die Herbstferien.
Für die Erstklässler sind es die ersten richtigen Ferien nach acht Wochen Unterricht an der Astrid-Lindgren-Schule. Es ist schon phänomenal, was die Schulneulinge in dieser Zeit bereits erlebt haben:
Schulgottesdienst, Einschulungsfeier, Schulrallye mit den Paten, Patenwanderung auf dem Solzi-Kinderweg, Termin mit dem Fotografen, Treffen zur Übergabe der „Sehr gut“-T-Shirts mit der Sparkasse, Zahnuntersuchung und -prophylaxestunde, Busschule, Kennenlernen mehrerer Buchstaben und erste Schreibversuche, verschiedene Bastel- und Malarbeiten, Erarbeitung von Klassenregeln, Ausprobieren von Gruppenspielen, Durchführung des Ziffernschreibkurses in Mathe, Bearbeitung des Apfelthemas im Sachunterricht, Teilnahme am Circus-Projekt und natürlich viele Unterrichtsinhalte in Sport, Religion, Musik, sowie im Förderunterricht. Kurzum: Sie haben sich ihre ersten Ferien redlich verdient! 🙂

P.S. Nach den Herbstferien beginnt der Unterricht wieder am Montag, den 23.10.2017.

Advertisements

Verantwortung füreinander übernehmen

Heute haben die Erstklässler ihre Paten aus den vierten Klassen kennengelernt und gemeinsam mit ihnen eine Schulrallye durchgeführt, bei der sie alle wichtigen Räume der Schule kennengelernt haben und unterschiedliche Arbeitsaufträge ausführen mussten.
Die Viertklässler erwiesen sich als großartige Erklärer und nahmen ihre Verantwortung für die Schulanfänger sehr ernst. So soll Schule sein! 🙂

Hallo, Klasse 1!

Nachdem sich gestern alles um die Einschulungsfeier und die Zuckertüte drehte, hatten die Erstklässler heute ihren ersten „richtigen“ Schultag. Da galt es vor allem, die beiden Klassenräume genauer zu inspizieren, Materialien auszuprobieren und neue Kontakte zu knüpfen. An verschiedenen Stationen wurden Formen gebogen, gesteckt, in Sand gezeichnet oder an einer Gliederfigur nachgebildet. Die Stempel und Folienkarten konnten ausprobiert werden; mit Sortierübungen wurde die Feinmotorik geschult. Die Kinder hatten offensichtlich ihren Spaß… 🙂

Einschulung 2017

Bereits am Vorabend der Einschulung nahm eine Vielzahl der Erstklässler am Einschulungsgottesdienst in der Ev. Kirche in Unterhaun teil, in dem die Kinder von Pfr. Staus, Frau Stein und der Handpuppe Simon gute Wünsche und Gedanken zum Schulanfang auf sehr sympathische Weise erhielten 🙂

Heute hatten 25 Erstklässler ihren ersten Schultag an der A-L-S! Sie wurden bei der Einschulungsfeier im Bürgerhaus von der Schulleiterin Frau Klee begrüßt. Die Kinder aus den zweiten Klassen machten viel Mut mit zwei Liedern und die vielen Eltern, Großeltern, Geschwister und Paten halfen mit, den ersten Schultag zu einem ganz besonderen Tag werden zu lassen.
An einem Büchertisch konnte erster Lesestoff erworben werden, der zunächst von den Schulanfängern, danach aber auch von den anderen Schülerinnen und Schülern in der Bücherei der Schule ausgeliehen werden kann. Durch diese tolle Aktion kamen mehr als 20 Bücher zusammen! Danke fürs Mitmachen! 🙂
Natürlich lernten die Erstklässler auch schon ihren Klassenraum kennen. Auch eine erste Hausaufgabe wurde hochmotiviert von vielen Kindern eingefordert… 😉

Gut gelaunt in die erste Klasse

Kollegium

Viele gemeinsame Vorbereitungsstunden haben Edda Ruch und Julika Stockhardt nun schon an der Schule verbracht, damit morgen der Schulalltag für die neuen Erstklässler beginnen kann.
Beiden Lehrkräften, sowie natürlich allen Schulanfängerinnen und -anfängern wünschen wir einen gutgelaunten Start! 🙂

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑