Erzählstraße zum Kleinen Eisbären

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Leseprojektwoche zeigt ihre Früchte auch noch weit über die eigentlichen Projekttage hinaus.
Dies konnte man gut beim Patentreffen zwischen den Erst- und Viertklässlern sehen, bei dem die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 gegenüber ihren Paten als Erzähler auftraten und noch einmal die Geschichte von Lars, dem Eisbären präsentierten.
Die Viertklässler erwiesen sich dabei als aufmerksame und wertschätzende Zuhörer. Nach dem Erzählen zeigten die Erstklässler auch noch stolz die selbst erarbeiteten Lesetagebücher und weitere Ergebnisse der Leseprojektwoche. Wieder einmal eine rundum gelungene Aktion, bei der Kinder von Kindern lernen konnten! 🙂

Advertisements

Leseprojektwoche: Foto-Nachschlag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Während einer Projektwoche passiert so viel in den einzelnen Klassen, dass es einfach noch einmal mit einigen Fotos verdeutlicht werden muss:
So wurde „Peter und der Wolf“ in der Klasse 2a plötzlich sehr lebendig und greifbar, als Herr Nothbaum die „echten“ Musikinstrumente der Geschichte in der Klasse vorführte. (Danke nochmals dafür!)
Ebenso tat sich Einiges in der Eisbär-Welt der Klasse 1, in der unter anderem auch der Lebensraum von Hippo, einem Flusspferd aus Afrika, das in der Geschichte von Lars vorkommt, nachgebaut wurde.
Bei den Inuit-Experten aus der Klasse 3a entstanden coole Miniatur-Iglus aus Zucker, die Kinder der 3b waren auf Weltreise auf einem Segelboot, während einige Schülerinnen der Klasse 4a leckere indianische Brote in der Küche zubereiteten und anschließend Trommelklänge aus dem Klassenraum zu hören waren. Welch eine großartige Vielfalt! 🙂

Einige Fotos aus den Leseprojekten

Wir herrlich doch solch eine Leseprojektwoche sein kann: Endlich einmal Zeit, am Stück an einem Thema zu bleiben! Endlich einmal mit Muße kreative Ideen, die links und rechts vom eigentlichen Lesetext entstehen, ausprobieren können!
Die Fotos zeigen einige Einblicke in das Eisbär-Projekt der Klasse 1, tolle Indianeraktivitäten aus Klasse 2b und Klasse 4a, sowie Fledermausiges aus der 4b. 🙂

Leseprojektwoche 2018

Eine ganze Woche lang geht es an der Astrid-Lindgren-Schule rund ums Lesen!
In jeder Klasse wird ein ausgewähltes Buch im Mittelpunkt der Betrachtung stehen. Neben dem gemeinsamen Lesen kommen dann viele Möglichkeiten der Arbeit mit dem jeweiligen Buch zum Zuge: Verständnisaufgaben zum Buch müssen gelöst werden, das Gelesene wird Weiterlesen „Leseprojektwoche 2018“

Patenklassen lernen voneinander

 

patenklasse-antolin-4Heute trafen sich die Kinder der Klasse 4b mit ihren Patenkindern aus der 1b.
Sie wollten ihnen zeigen, wie die Leseplattform „Antolin“ funktioniert. Nun können sich alle Erstklässler selbst mit ihrem Kennwort einloggen und Quizfragen zu den gelesenen Büchern eingeben. Nebenbei zeigten sich beide Klassen auch noch  ihre Ergebnisse aus der Leseprojektwoche und staunten über die gelungenen Werke. So soll Schule sein! 🙂

Lust auf Antolin? Hier geht’s lang:

Antolin

Achtung, streng geheim!

freundschaftsbaender

In dem Buch „Achtung, streng geheim!“ von Jana Frey geht es um den Umzug eines Kindes in eine andere Stadt und die auftretenden Probleme in der neuen Klasse.
Die 3b macht vor, wie’s richtig geht: Sie knüpft Freundschaftsbänder! 🙂

SAMSationelle Fotos aus der 3a

Hier ein paar Eindrücke von der Leseprojektwoche rund um das Sams von Paul Maar:

Kreatives Schaffen in der Leseprojektwoche

leprowo17-6Wer meint, dass in einer Leseprojektwoche alle Schülerinnen und Schüler mehr oder weniger gelangweilt vor ihrem Buch sitzen und die ganze Zeit ohne weitere Regung Wort für Wort entziffern, der sollte in diesen Tagen unbedingt den Unterricht an der A-L-S besuchen, um sich eines besseren belehren zu lassen! 🙂
In allen Klassen finden nämlich rund um das jeweilige Buch vielfältige Aktivitäten statt:
– In den ersten Klassen steht in diesem Jahr „Lars, der Eisbär“ im Mittelpunkt.
– Die Klasse 2a beschäftigt sich mit dem „Mondscheindrachen“ von Cornelia Funke und die 2b liest „King-Kong, das Geheimschwein“ von Kirsten Boie.
– Das „Sams“ des Kinderbuchautors Paul Maar wirbelt in der 3a umher und inspirierte die Kinder heute beispielsweise dazu, Wunschpunkte zu backen, Wunschmaschinen zu bauen oder einen kleinen Ausschnitt aus dem Buch als Mini-Theaterstück einzuüben.
– „Achtung, streng geheim!“ heißt es ganz geheimnisvoll in der Klasse 3b und
– in den Klassen 4a und 4b entwerfen die Kinder eigene Lapbooks zu dem tollen Klassiker „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren.

Kuschel-Eulen

eulen klasse 4

Viele kleine, bunte Eulen haben kürzlich in der Klasse 4 das Licht der Welt erblickt. Während der Leseprojektwoche zu dem Buch „Die kleine Eule“ sind diese possierlichen Tierchen entstanden.
Aufgrund der momentan hohen Temperaturen mitten im Dezember war den Eulen das dichte Kuscheln dann aber doch zu warm geworden. Daher sind sie mittlerweile in die verschiedenen Kinderzimmer der Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 geflattert… 😉

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑