Fit für den Straßenverkehr

Unsere Viertklässler bereiten sich derzeit auf die Radfahrprüfung vor. Zu der Ausbildung gehört eine theoretische Prüfung, zwei Fahrten auf den Straßen Haunecks in Kleingruppen, sowie das Training auf dem Verkehrsübungsplatz in Bebra. Zum letzten Punkt gibt’s hier mal einige Fotos:

Advertisements

Fahrrad-TÜV

Bevor die Polizisten mit den Viertklässlern zu den Fahrten im Realraum starten, wird beim Fahrrad-TÜV zunächst einmal die Verkehrstauglichkeit des Fahrrades ermittelt.
Die Eltern, die sich als Fahrbegleiter zur Verfügung gestellt hatten, erwiesen sich auch gleich noch als gute Techniker und ermöglichten dem einen oder anderen Kind, doch noch mit dem eigenen Rad an der Übung auf den Straßen Haunecks teilnehmen zu dürfen. Danke dafür! 🙂

Auf dem Verkehrsübungsplatz

20160915_120641

Die beiden vierten Klassen bereiten sich derzeit auf die Radfahrprüfung vor. Dazu waren sie auf dem Verkehrsübungsplatz in Bebra. Im Schonraum konnten noch einmal die wichtigsten Fakten zu den Vorfahrtsregeln und dem Linksabbiegen trainiert werden, bevor in der kommenden Woche das Fahren auf den Straßen in Hauneck auf dem Plan steht. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler von Verkehrspolizisten und Eltern begleitet. Nach einer theoretischen und einer praktischen Prüfung können wir dann hoffentlich allen Kindern den heißersehnten „Fahrradführerschein“ aushändigen… 😉

Fahrradunterricht an der A-L-S

fahrrad 2015In dieser Woche fand der Fahrradunterricht der Viertklässler statt. Zwei Polizistinnen der Jugendverkehrsschule begleiteten Kleingruppen mit ca. 5 bis 8 Schülerinnen und Schülern bei Fahrten innerhalb Haunecks. Dabei wurden insbesondere das Beherrschen von Vorfahrtsregeln, sowie das Linksabbiegen im Realraum trainiert. Nach erfolgreicher Teilnahme an diesen Fahrten, sowie einer theoretischen Prüfung erhielten die Kinder den heiß begehrten „Fahrrad-Führerschein“.
Unterstützt wurden die Polizistinnen auch in diesem Jahr wieder von mehreren Eltern, die die Kleingruppen auf den Straßen von Hauneck begleiteten. Vielen Dank für diese wichtige Hilfe!!! 🙂
Leider konnten in diesem Jahr nicht alle Schüler an den Fahrten auf der Straße teilnehmen, da sie nicht über die notwendige Beherrschung des Fahrrades verfügten.
Auch wurden beim von den Polizistinnen durchgeführten „Fahrrad-TÜV“ mehrere Räder moniert, da die Bremsen nicht richtig funktionierten oder die vorgeschriebenen Reflektoren nicht oder nicht richtig installiert waren.
Wir bitten daher alle Eltern, die Räder ihrer Kinder regelmäßig auf ihre Sicherheit hin zu überprüfen. Danke.
Verkehrssicheres_Fahrrad_kleinEine Übersicht über die Dinge, die zur verkehrssicheren Ausstattung eines Fahrrads gehören sehen Sie, wenn Sie auf das kleine Bild klicken!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑