Unser tägliches Brot

Passend zum Thema „Getreide“ veranstaltete die Klasse 3a zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Edda Ruch einen Brottag.
Im „Taka-Tuka-Land“ war eine bunte Tafel gedeckt, auf der extrem lecker riechende Brotsorten probiert werden konnten, es gab Stationen zum Mahlen, Tasten, Riechen und selbst ausprobieren.
Das alles sah so ansprechend und schön aus, dass einige Eltern spontan wünschten, auch an diesem Brottag teilnehmen zu können. 🙂

Advertisements

Frühlingshafte Frühstücksidee

Mina brachte heute tolle Gemüsespießchen für ihre Mitschülerinnen und -schüler mit:
Aus einer Karottenscheibe, einem Stückchen Gurke und einem Käsewürfel waren ruckzuck leckere Tulpen entstanden, die bei den anderen Kindern super ankamen!
Es müssen ja nicht immer Süßigkeiten sein… 😉

Wasser-Projekt startet nach den Herbstferien

foerstinaDie Astrid-Lindgren-Schule beteiligt sich an dem Projekt „Trinken im Unterricht“, das von Förstina-Sprudel unterstützt wird.
Denn:
Ernährungsexperten sind sich einig: Viele Kinder und Jugendliche trinken zu wenig. Dabei ist ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt ebenso das Ziel einer gesunden Ernährung wie die ausreichende Zufuhr von lebensnotwendigen Nährstoffen. Nur wer genügend und regelmäßig trinkt, bleibt körperlich fit und geistig leistungsfähig.
Nach den Herbstferien wollen wir mit dem Projekt starten. Den teilnehmenden Kindern steht dann jeden Tag eine 0,5-Liter-Flasche Wasser zur Verfügung. Die Teilnahme am Projekt kostet bis Ende des ersten Schulhalbjahres gerade einmal 5,20 € pro Kind!
Mehrere Kinder freuen sich jetzt schon darauf, den „Getränke-Dienst“ in ihrer Klasse zu übernehmen. 🙂

Gesund und lecker!

Die beiden ersten Klassen nutzten den Schulvormittag, an dem die Dritt- und Viertklässler ihre Halbjahreszeugnisse erhielten, für ein üppiges Klassenfrühstück.
Da gab es Obstspieße, leckere Rohkost und viele andere Köstlichkeiten.
Und da man ja nur essen kann, bis man satt ist, freuten sich die Zweitklässler sehr, dass sie von den Erstklässlern mit den Resten bedacht wurden…! 🙂

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑