Die wunderbare Welt der Kinder

Auf VOX läuft derzeit die Fortsetzung einer großartigen und sehr aufschlussreichen Langzeitdokumentation über die Entwicklung von Kindern. Sehr empfehlenswert!

Um direkt zur Mediathek von VOX zu gelangen, bitte einfach auf das Bild klicken:

Advertisements

Unterstützungsmöglichkeiten des Landkreises HEF-ROF

Bildungs- und Teilhabepaket bietet unbürokratische Hilfe

Kommunales Jobcenter Hersfeld-Rotenburg informiert zu den Möglichkeiten der Leistung

Was, wenn selbst kleine Kinderträume und Wünsche aus finanziellen Gründen unerfüllbar bleiben? „Kein Kind darf aufgrund fehlenden Geldes gesellschaftlich ausgeschlossen werden!“, sagt Elke Künholz, Sozialdezernentin im Landkreis Hersfeld-Rotenburg: „Jedes Kind, unabhängig vom Familieneinkommen, hat ein Recht darauf, am Gemeinschaftsleben teilzunehmen.“ Seit 2011 bietet das Bildungs- und Teilhabepaket die Möglichkeit, Familien und Kindern individuell und bedarfsgerecht zusätzlich zu den laufenden Leistungen zu helfen.
Jährlich werden aus dem Bildungs- und Teilhabepaket im Landkreis Hersfeld-Rotenburg beispielsweise über 1300 Zuschüsse zum Schulbedarf gewährt, ca. 450 Klassenfahrten bezahlt und 200 Kinder mit Teilhabeleistungen (z.B. Vereinsbeiträge) gefördert. „Kinder und Jugendliche aus einkommensschwächeren Familien haben häufig nicht die Möglichkeit, ohne finanzielle Hilfe an Klassenfahrten, an Freizeitangeboten oder Vereinsaktivitäten teilzunehmen. Vielfach fehlt das nötige Geld für die erforderliche Ausstattung mit Schulbedarfsgegenständen, zur Bezahlung der schulischen Mittagsverpflegung oder für die Finanzierung von Nachhilfeunterricht“, sagt Michael Apel, Fachdienstleiter für den Fachdienst Hersfeld-Land im Kommunalen Jobcenter des Landkreises. Er koordiniert die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabegesetz für den Landkreis. Auch können die persönlichen Interessen und Begabungen der Kinder oft nicht angemessen gefördert werden, etwa durch Musikunterricht oder Sportangebote, weil das Familienbudget derartige Ausgaben einfach nicht ermöglicht.
„Hier können wir verhältnismäßig unbürokratisch helfen. Betroffene sollten sich im Interesse ihrer Kinder nicht zurückhalten, diese Leistungen in Anspruch zu nehmen“, rät René Bieber, Geschäftsführer des Kommunalen Jobcenters Hersfeld-Rotenburg. Auf Antrag können zusätzliche Leistungen z.B. für Klassenfahrten, Kindergartenausflüge, Schülerbeförderungskosten ab Klasse 11, Schulbedarf, Nachhilfe zur Lernförderung, Vereinsbeiträge, Musikschule für die individuelle Förderung von Kindern gewährt werden. Leistungen aus dem Bildungspaket können Familien beantragen, die Sozialleistungen nach dem Sozialgesetzbüchern II oder XII, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten.

Weitere Informationen und Antragsvordrucke erhalten Sie beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg telefonisch unter 06621/87-0 oder auf der Internetseite unter www.hef-rof.de

Wahlen in den Schulgremien

Am 02.11.2017 tagte sowohl der Schulelternbeirat, als auch die Schulkonferenz.

Zur neuen Schulelternbeiratsvorsitzenden wurde Frau Pamela Böhm gewählt. Ihr Stellvertreter wurde Herr Rahe. Herzlichen Glückwunsch!
In der sich anschließenden Sitzung wurde beschlossen, das Projekt mit dem „Circus Phantasia“ in vier Jahren zu wiederholen.

Auch die Schulkonferenz musste neu besetzt werden.
Folgende Eltern wurden gewählt: Frau Böhm, Frau Ferenszkiewicz, Frau Fetten, Frau Stein, Frau Wicke. Gratulation!
Herzlichen Dank auch an alle Eltern, die sich zur Wahl gestellt hatten. Die Schulleiterin Frau Klee betonte, dass dies ein tolles Signal für die Schulgemeinde sei, da die Bereitschaft zur ehrenamtlichen Mitarbeit keinesfalls eine Selbstverständlichkeit sei.
Von Seiten der Lehrkräfte wurden in die Schulkonferenz gewählt: Frau Edleditsch, Herr Kasper, Frau Ragotzky, Frau Lauber und Frau Sippel.

Dann nehmen wir eben Plan B…! :-)

Wegen eines fehlenden Impfschutzes wurde es Frau Heimbrodt genau zu Beginn des neuen Schuljahres untersagt, während ihrer Schwangerschaft weiter zu unterrichten. Alle Bemühungen, sofort eine Vertretungslehrkraft zu bekommen, sind bislang erfolglos gewesen, da es derzeit praktisch keine verfügbaren Lehrkräfte gibt. Wir suchen aber trotzdem weiter! Bis wir jemanden gefunden haben, legen wir beide erste Klassen zusammen, um auch in der Übergangsphase sinnvollen Unterricht zu gewährleisten. Der für diese Woche angekündigte Elternabend der ersten Klassen wird aus diesem Grund auch noch einmal verschoben. Frau Gerhardt lädt dann neu ein.
Da diese Übergangsphase von allen Lehrkräften viele zusätzliche Energien fordert, macht eine Projektwoche und auch das Herbstfest momentan wenig Sinn. Wir verzichten daher in diesem Herbst darauf.
Stattdessen haben wir uns darauf verständigt, in der Woche vom 23. bis 27. November 2015 die Leseprojektwoche in allen Klassen zu veranstalten.
Für den Mai 2016 ist nun angedacht, die Projektwoche und ein Frühlingsfest nachzuholen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Umplanungen. 🙂
Das Team der A-L-S

Weihnachtliches Mini-Musical

mini musical 1
Zusammen mit ihrer Lehrerin Bärbel Ragotzky haben die Kinder des Wahlpflichtkurses „Mini-Musical“ am 10.12.2014 ihr neues Stück an der A-L-S aufgeführt. Exklusive Gäste waren an diesem Nachmittag die Familien der Akteure, die zur Premiere eingeladen waren.
In den Spielszenen stellten die Kinder den typischen Weihnachtsstress, gekoppelt mit gereizter Stimmung in den Familien, dem gänzlich verwandelten Verhalten, zu dem ihnen ein geheimnisvoller Weihnachtsgast verholfen hatte, gegenüber. Mit den Liedern, die von einigen Kindern auch mit Solostellen vorgetragen wurden, trafen die Schülerinnen und Schüler vollends in die Herzen der zahlreichen Zuhörerschaft. Ein dickes Lob an alle Mitwirkenden: Das habt ihr ganz großartig gemacht!
Ein Trost für alle Schulkinder der A-L-S, die diese Aufführung verpasst haben: Das Mini-Musical wird auch noch einmal bei der „Weihnachtlichen Vollversammlung“ im Bürgerhaus am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien aufgeführt! 🙂
mini musical 2

Buchempfehlung „Das Delfin-Prinzip“ von Dr. Shimi Kang

delfin-prinzipKriegt mein Kind einen der Top-Jobs? Wird es genug Geld verdienen, um sich alle Annehmlichkeiten leisten zu können? Wie wird mein Mädchen Jahrgangsbeste? Soll mein Bub nicht schon in der B. QUINTGrundschule einen Chinesisch-Kurs absolvieren? Auch wenn sich diese Fragen für einige überspitzt anhören, Psychologen und Ärzte wissen: Viele Mütter und Väter plagen genau diese Gedankengänge. Sie wollen für ihren Nachwuchs nur das Beste und versuchen, ihn von Kindesbeinen an so gut es geht zu fördern.

„Schluss damit!“, fordert jetzt die berühmte Erziehungsexpertin und Ärztin Shimi Kang in ihrem Buch „Das Delfin-Prinzip“.
Sie erklärt: “Den Kindern fehlt heutzutage vor allem eins: Spaß.
Lasst die doch einfach nur einmal spielen!
Die Expertin bezieht sich in ihrer Argumentation auf aktuelle Forschungen, die besagen, dass mit einer Übererziehung ein erhöhtes Risiko für Angststörungen und Depressionen einhergeht.

Quelle: Kronen Zeitung

Weitere Infos zum Buch finden Sie HIER!

Unsere Spielfläche sieht aus wie neu!

Wegen der tollen Unterstützung vieler Eltern konnten wir am vergangenen Samstag eine neue Hackschnitzelschicht auf der Spielfläche aufbringen. Nun können die Schülerinnen und Schüler dort wieder nach Herzenslust spielen und toben. Danke für die Hilfe!

Projektwoche „Wir gestalten unsere Schule“

bunte schuleVon Montag (06.10.) bis Freitag (10.10.) veranstalten wir eine Projektwoche zum Thema „Wir gestalten unsere Schule“. Mit viel Kreativität, Farbe und guten Ideen werden wir gemeinsam Teile des Schulhofs verschönern, neue Spielmöglichkeiten schaffen und kleine Gestaltungsideen im Schulhaus umsetzen. Wir sind jetzt schon sehr auf die Ergebnisse gespannt…
Die Klassen 1 und 2 haben die gesamte Projektwoche über Unterricht von jeweils 08:00 Uhr bis 11:25 Uhr.
Die Dritt- und Viertklässler sind jeweils von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr an der Schule.
Die Betreuung findet natürlich wie gewohnt statt.

Am Samstag (11.10.) würden wir uns freuen, wenn uns einige Eltern beim Verteilen der Hackschnitzel auf der Spielfläche unterstützen würden. Am besten Schaufeln, Rechen und Schubkarren mitbringen! 🙂

Den Abschluss der Projektwoche bildet ein kleines, gemütliches Herbstfest am 11.10. von 14:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr. Bei Kuchen, Kaffee und kalten Getränken können die Schülerinnen und Schüler ihre Projektergebnisse vorstellen, und man hat endlich mal wieder Zeit, um mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen.
Über Ihr Mitfeiern würden wir uns sehr freuen!

Carsten Gohlke kommt zu Besuch!

kawit4Bestimmt erinnern Sie sich noch: Kurz vor Weihnachten unterstützte die vierte Klasse ein kleines Hilfsprojekt, bei dem Privatpersonen aus Nordhessen – unter ihnen auch der hr4-Moderator Carsten Gohlke – sich zum Ziel gesetzt hatten, eine durch einen Taifun zerstörte Schule auf den Philippinen wieder aufzubauen. Dieses Ziel ist nun erreicht und Herr Gohlke wird uns besuchen, um von dem Fortgang der Baumaßnahmen zu berichten.

Carsten Gohlke wird bei uns sein

am Donnerstag, den 17.07.2014
um 10:00 Uhr
im Bürgerhaus Unterhaun.

Alle sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen!

Alles ist für irgendetwas gut…

Am Donnerstag, den 03.04.2014 wollten die beiden ersten Klassen eigentlich mit dem Zug nach Fulda fahren, um die Sonderausstellung „Vom Ei zum Küken“ in der KinderAkademie zu besuchen. Leider kam die Gruppe nur bis Hünfeld, weil die weitere Bahnstrecke gesperrt war. Der zugesagte „Schienenersatzverkehr“ kam leider auch nicht, sodass überlegt werden musste, wie alle wieder nach Unterhaun zurückkommen könnten.
Und jetzt beginnt der tolle Teil des ansonsten ja eher missglückten Ausflugs:
Es war gar kein Problem, einige Eltern zu gewinnen, die sich sofort in ihr Auto setzten und die Kinder zurück an die Schule brachten! Sogar der Gemeindebus von Hauneck kam zum Einsatz, weil unser Bürgermeister Herr Preßmann „Grünes Licht“ gab und ein Mitarbeiter des Gemeindebauhofs kurzerhand den Fahrdienst übernahm!
Für so viel handfeste Hilfsbereitschaft möchten wir hier einfach mal D A N K E sagen!!!

Zugfahrt April 2014
Hier auf dem Foto war noch alles in Ordnung. Voller Freude warteten die Schülerinnen und Schüler auf den Zug, der sie nach Fulda bringen sollte. Eigentlich… 😉

Auswertung der Circus-Projektwoche

schluss8Nach der Durchführung der Circus-Projektwoche hatten wir an alle Schülerinnen und Schüler, an die Eltern und an die Lehrkräfte Fragebögen ausgegeben, um ein detailliertes Feedback zum Ablauf und der Resonanz des Projekts zu erhalten.
Eine kurze Zusammenfassung haben wir für alle interessierten Leser in einer pdf-Datei aufbereitet. Zum Lesen bitte einfach auf das Circus-Foto klicken!

Nachlese zum Weihnachtsmarkt in Unterhaun

sternAm 14.12.2013 fand der erste „klingende“ Weihnachtsmarkt in Unterhaun statt. Mit sehr viel Liebe fürs Detail war der sonst selten genutzte Platz vor der evangelischen Kirche mit Leben erfüllt worden. Es war sehr beeindruckend, wie die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit großem Eifer dafür sorgten, dass der Weihnachtsmarkt zu einem besonderen Ereignis werden konnte, der alle Vereine, Verbände, und natürlich die Bevölkerung Haunecks näher zusammenrücken ließ.
An dieser Stelle sei dem Hauptiniator Herrn Gernart daher ganz herzlich für sein Engagement gedankt!
Die Schülerinnen und Schüler der A-L-S erfreuten mit ihrem Liedvortrag die interessierten Zuhörer. Hier auch noch mal ein Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler, die mitgesungen haben!
Und noch einen besonderen Grund zum Danke sagen gibt es:
Die Spendensammlung der Viertklässler für den Wiederaufbau der durch den Taifun zerstörten Schule auf den Philippinen erbrachte 328,46€!!! VIELEN DANK an alle Spenderinnen und Spender!!!

Erste Eindrücke von der Circus-Woche

Die Projektwoche hat begonnen!
Den Auftakt bildete eine tolle Vorstellung der Artisten aus dem „Circus Phantasia“ für den Großentreff aus der Villa Kunterbunt und die Schüler der A-L-S, sowie die Erzieherinnen, Lehrkräfte und einige Eltern.
Ein Highlight löste das andere ab: Jonglage mit brennenden Keulen, Kunststücke auf dem Drahtseil und am Tuch wechselten sich ab mit lustigen Clownereien. Auch einige Erwachsene aus dem Publikum durften bei einer Vorführung mitwirken.
Nachdem alle Kinder in ihre Projektgruppen eingeteilt waren, begann auch sofort das Training für die Aufführungen am Mittwoch (17:00 Uhr) und am Donnerstag (10:00 Uhr).

Das Circus-Zelt steht!!!

Circus_PhantasiaBei großartigem Wetter wurde heute das Circuszelt des „Circus Phantasia“ auf dem alten Festplatz in Unterhaun aufgestellt. Viele Helferinnen und Helfer hatten sich eingefunden, sodass bereits nach zweieinhalb Stunden alle Erdnägel eingeschlagen, alle Bänke aufgebaut und diverse Geräte, die für die Aufführungen benötigt werden, an Ort und Stelle gebracht waren. Ein dickes Dankeschön dafür schon mal an alle Helferinnen und Helfer!
Die Mitarbeiter des Circus waren sofort damit beschäftigt, weitere Vorbereitungen zu treffen, damit am Mittwoch und Donnerstag auch genügend Zuckerwatte, Popcorn und andere Leckereien zur Verfügung stehen.
Die Atmosphäre ließ erkennen: Das wird bestimmt eine ganz tolle Woche für alle Schülerinnen und Schüler, sowie für die „Großen“ aus der „Villa Kunterbunt“!!!
Wir freuen uns auch schon darauf, wenn morgen die Artisten für die versammelte Schulgemeinde um 9:00 Uhr eine Circusaufführung zum Einstieg in die Projektwoche geben werden! 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alles Gute zum Muttertag!

muttertag2013
Donnerstag: Feiertag,

Freitag: Beweglicher Ferientag,
Sonntag: Muttertag!
Das Team der A-L-S wünscht allen ein schönes (verlängertes) Wochenende mit hoffentlich viel Zeit für gemeinsame Familienaktivitäten!

Jetzt fehlt nur noch der Mittwoch…!

bücherUnsere Schülerbücherei kann durch die Mitarbeit von vier Müttern nun bereits an vier Tagen pro Woche jeweils in der großen Pause geöffnet werden. Lediglich der Mittwoch ist noch unbesetzt…
Darum:
– Wenn Sie Spaß an Büchern haben, und
– mittwochs in der Zeit von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr etwas Zeit aufbringen können,
dann sind Sie genau die richtige Person für unsere Schülerbücherei!!!

Melden Sie sich doch bitte bei der Schulleitung oder bei Herrn Kasper. Sie erhalten dann selbstverständlich eine Einführung in das Ausleihsystem und die Struktur der Bücherei.
DIE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER A-L-S WERDEN ES IHNEN DANKEN!!!

Frohe Weihnachten

schneekönigin
Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir

– das Team der A-L-S –
ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch in das Jahr 2013

Herbstferien


Das Team der A-L-S wünscht allen schöne Herbstferien!
Nach den Ferien beginnt der Unterricht wieder am Montag, den 28.10.2013.
Bis dahin:
Viel Spaß beim Lollslauf, auf dem Lullusfest und bei allen sonstigen Aktivitäten! 🙂

Diese Torte war allererste Sahne!

Wahrscheinlich haben gar nicht so viele Besucher des Herbstfestes mitbekommen, welch tolle Torte dort auf dem Kuchenbuffet stand. Ein Elternteil hatte sich hier mächtig ins Zeug gelegt und passend zum Motto des Festes ein süßes Kunstwerk gestaltet. Super!

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑