Großartiger Beitrag über den Zustand des Bildungssystems in Deutschland

Harald Lesch ist vielen als Naturwissenschaftler bekannt, der im Fernsehen in unterhaltsamer Weise wissenschaftliche Sachverhalte anschaulich und verständlich darstellen kann.
In diesem Ausschnitt aus einem Interview beschreibt er aus seiner Sicht das Dilemma der aktuellen Bildungssituation, benennt aber auch Verbesserungsmöglichkeiten!
Sehr, sehr guter Beitrag! Unbedingt anschauen! Dauert auch nur etwas mehr als 5 Minuten… 😉

Advertisements

Interessante Schulschachturniere

In nächster Zeit finden wieder zwei interessante Schulschachturniere statt, die auch für schachbegeisterte Grundschülerinnen und -schüler eine tolle Möglichkeit darstellen, das eigene Können am Brett mit Kindern aus anderen Schulen zu messen:

Das 6. Herborner Jugend-Schach-Open 2013 ist ein sehr gut organisiertes Turnier, bei dem alle Spielerinnen und Spieler für ihre Anstrengungen in den sieben Spielrunden mit einem Sachpreis belohnt werden.
Es findet am Samstag, den 21.09.2013 im Bürgerhaus Herborn-Burg statt. Die Anmeldung muss bis zum 17.09. erfolgen. Zur Ausschreibung gelangt man HIER.

Am Samstag, den 09.11.2013 gibt es in der Stadthalle in Bad Hersfeld die vierte Auflage des Lolls-Open Schulschach-Turniers.
Weitere Informationen zum Turnier und Anmeldemodalitäten erhält man HIER.

Achtfaches Bauerndiplom!

Im Wahlpflichtkurs „Schach“ haben wieder einmal acht Kinder aus den Klassen 3 und 4 das Schachspiel so gut gelernt, dass sie das „Bauerndiplom“ erworben haben.
Damit haben sie bewiesen, dass „en passant“, „Rochade“ und „Patt“ für sie keine Fremdwörter sind.
Wir gratulieren herzlich! Toll gemacht!
bauerndiplom2013

Anschaulicher Musikunterricht

In der letzten Woche hatte sich die Klasse 4 im Musikunterricht mit Orchesterinstrumenten, insbesondere mit den Holzbläsern beschäftigt.
Damit man den Klang und die Art der Tonerzeugung nicht nur von Arbeitsblättern und mithilfe von Hörbeispielen auf CDs kennenlernen musste, lud die Klasse kurzerhand Herrn Nothbaum von der Kreismusikschule in den Unterricht ein.
Dieser brachte neben zwei modernen Doppelrohrblattinstrumenten (Oboe und Fagott) auch noch zwei weitere mittelalterliche „Vorgänger“ mit. Auf dem Krummhorn durften die Schülerinnen und Schüler sogar selbst ausprobieren, wie viel Kraft benötigt wird, um mit einem Holzblasinstument einen Ton zu erzeugen. Auf sehr anschauliche Weise zeigte Herr Nothbaum den Kindern die Instrumente und gab natürlich auch einen kleines „Konzert“. Das war wirklich sehr beeindruckend! Darum nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Nothbaum für seinen ganz besonderen Musikunterricht!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu Besuch im Mini-Mathematikum

Seit einigen Jahren gibt es in Gießen das von Professor Beutelspacher gegründete Mathematikum. Aufgebaut sind hier eine Fülle von Experimenten, an denen man selbst mathematische Erfahrungen machen kann. Prof. Beutelspacher sagt selbst: „In Wahrheit bedeutet Mathematik: Entdecken, Erforschen, Erleben. Mathematik bedeutet immer: selber machen. Die wichtigsten mathematischen Tugenden sind Neugier, Entdeckerlust und Fantasie.“
Im Sommer 2009 wurde als zusätzliche Abteilung das Mini-Mathematikum eingerichtet, das sich an Vier- bis Achtjährige richtet. Zur Zeit ist diese Ausstellung auf Tour durch einige hessische und thüringische Sparkassen. Die Erst- und Zweitklässler der Astrid-Lindgren-Schule hatten die Gelegenheit, die Ausstellung in Bad Hersfeld zu besuchen. Die Kinder und begleitenden Lehrkräfte waren begeistert, wie spielerisch und experimentell Mathematik sein kann!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑