Infos für Eltern

Handy-Verbot
Die Schulkonferenz der A-L-S hat in ihrer Sitzung am 2.12.2015 beschlossen, ein generelles Handyverbot an der Schule einzuführen.
Mit Sorge betrachten wir die Entwicklung, dass Kinder immer früher Zugang zu Smartphones erhalten. Unserer Auffassung nach sind sie aber im Grundschulalter noch nicht in der Lage, mit den Möglichkeiten eines solchen Gerätes richtig umzugehen. Schwerer wiegt aber, dass sie vor allem nicht mit den Risiken und Gefahren klar kommen, die durch unreflektierte Nutzung zustande kommen können. Als Grundschule sehen wir uns auch weder in der Lage noch in der Pflicht, eine entsprechende Medienerziehung anzubieten.
Für dringende Telefonate hat die Schule einen Telefonanschluss, der auch von den Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Zu einer persönlichen Einschätzung unserer Lehrkraft Stefan Kasper zum Thema „Smartphones an der Grundschule“ gelangen Sie, wenn Sie HIER klicken!

Hausaufgaben
Hausaufgaben dienen der Übung und Vertiefung der Inhalte, die im Laufe des Unterrichtsvormittags eine Rolle spielten. Je nach Bearbeitungsfortschritt kann es daher an manchen Tagen dazu kommen, dass die Kinder etwas mehr zu tun haben, während an anderen Tagen durch das erreichte Zwischenergebnis am Ende der jeweiligen Stunden keine zweckmäßige Hausaufgabe entspringt. Diese Schwankungen sind normal und nicht zu vermeiden. Für die A-L-S haben wir uns darauf verständigt, dass freitags in der Regel keine Hausaufgaben aufgegeben werden. Ausnahmen bilden hier nur eventuell nötige Nacharbeiten, die die Woche über nicht erledigt wurden.
Ganz wichtig ist uns an der A-L-S zudem, dass Lehrkräfte und Eltern die Kinder dazu anleiten, die Hausaufgaben möglichst selbstständig anzufertigen. Als Elternteil können Sie dafür sorgen, dass Ihr Kind an einem ruhigen Platz ohne große Ablenkung seine Aufgaben bearbeiten kann. Sie sollten aber nicht die ganze Zeit dabeisitzen, denn wir wünschen uns ja alle gemeinsam Kinder, die sich für ihr eigenes Lernen verantwortlich fühlen.
Sollte Ihr Kind an einem Tag einmal übermäßig lang für die Hausaufgaben benötigen, so ist es völlig in Ordnung, wenn Sie die Bearbeitung nach einer gewissen Zeit abbrechen und der jeweiligen Lehrkraft eine entsprechende Mitteilung ins Hausaufgabenheft schreiben.

Krankmeldungen
Bei einer Erkrankung Ihres Kindes gehen Sie bitte so vor:
1. Informieren Sie die Schule bitte unbedingt am ersten Fehltag telefonisch (Tel.: 61201)! Sie können auch gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.
2. Geben Sie Ihrem Kind bitte nach der Erkrankung eine schriftliche Entschuldigung mit in die Schule. Diese benötigen wir für Dokumentationszwecke.

Mitarbeit
Das Kollegium der Astrid-Lindgren-Schule benötigt Ihr Engagement für die Schullaufbahn Ihrer Kinder! Nur gemeinsam können wir etwas Gutes erreichen!
Darum laden wir Sie ein, aktiv zu werden. Egal, ob als Elternbeirat, durch Ihre Mithilfe bei Festen, Basaren oder Bundesjugendspielen oder durch Ihre Mitarbeit in der Bücherei und bei Klassenaktionen. Sie sind herzlich willkommen! 🙂

elterntaxiParken und „Elterntaxi“
Parken Sie mit Ihrem Fahrzeug bitte nicht im Buswendekreis! Der Schulbus kommt sonst nämlich nicht mehr vorbei!
Vermeiden Sie bitte – falls möglich – den regelmäßigen PKW-Transfer Ihres Kindes zur und von der Schule. Eine Studie im Auftrag des ADAC hat ergeben, dass Kinder durch das Parken und Rangieren der Autos am Schulgelände einem hohen Unfallrisiko ausgesetzt sind. Außerdem wird durch den gutgemeinten Hol- und Bringservice verhindert, dass die Schüler zu mündigen und verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmern heranwachsen. Bei Interesse finden Sie HIER weitere Infos.

Frühstücksdose oder Brotbüchse mit gesundem Frühstück. .Pausenfrühstück
Damit die Schülerinnen und Schüler ihr Frühstück nicht vor übermäßiger „Spiellust“ vergessen, führen wir in allen Klassen in der Zeit von 9.30 Uhr bis 9.35 Uhr eine gemeinsame Frühstückspause durch.

Wir bitten alle Eltern darauf zu achten, dass die Kinder ein möglichst gesundes Frühstück mit in die Schule bringen. Deshalb sollten Süßigkeiten die Ausnahme bleiben. Auch bei den Getränken sollte auf gesüßte Produkte verzichtet werden.

Seit 2016 beteiligen wir uns an dem Projekt „Trinken im Unterricht“. Gegen Zahlung eines kleinen Pauschalbetrags erhalten die Schüler die Möglichkeit, jeden Tag eine 0,5-Liter-Flasche Förstina-Sprudel im Laufe des Schulvormittags zu trinken. Dabei sind die Kinder beim Trinken nicht nur auf die Pausenzeiten beschränkt, sondern können jederzeit auf ihr Getränk zugreifen. Untersuchungen haben erwiesen, dass regelmäßiges Trinken die Konzentration fördert und das Lernen erleichtert.

Sammelkarten
In der vergangenen Zeit kam es in einzelnen Klassen zu übertriebenen Tauschaktionen mit den diversen Sammelkarten, die überall im Handel erhältlich sind. Dies führte zu Ausgrenzungen bei den Kindern, die sich nicht am Sammeln beteiligten und brachte jede Menge Ärger mit sich, wenn plötzlich Karten verschwanden. Auch wurden immer wieder mal Sammelkarten während des Unterrichts gezückt…
Daher haben wir uns darauf verständigt, dass wir – auch in den Pausenzeiten – KEINE SAMMELKARTEN mehr an der A-L-S haben wollen.
Erinnern Sie Ihr Kind gegebenenfalls daran, die Karten zu Hause zu lassen. Danke.

Sportunterricht
Zur Sicherheit Ihres Kindes dürfen im Sportunterricht keine Halsketten oder Ohrringe getragen werden. Im Falle der Ohrringe genügt es aber, die Ohrringe mit Klebeband abzukleben.
Für den Sportunterricht in der Halle benötigt Ihr Kind ein Paar Turnschuhe mit heller, abriebfester Sohle.
In der warmen Jahreszeit findet der Sportunterricht meist im Freien statt. Bitte besorgen Sie für Ihr Kind in dieser Zeit ein Paar Turnschuhe für die Verwendung im Außenbereich.

Vertrauen
Ohne gegenseitiges Vertrauen kommen wir bei allen anstehenden Erziehungsaufgaben nicht vorwärts. Daher bitten wir alle Eltern, uns dieses Vertrauen entgegen zu bringen. Dazu gehört auch, Entscheidungen Ihrem Kind gegenüber zu akzeptieren und nicht mit Ihrem Kind das pädagogische Handeln der Lehrkräfte grundsätzlich in Frage zu stellen.
Einen wunderbaren Beitrag zu diesem Thema finden Sie HIER!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s