Kurzurlaub auf der Wasserkuppe

Eine gut präparierte Rodelbahn, blauer Himmel und Sonnenschein, kein Wind und bestens gelaunte Kinder – So lässt sich in Kürze der Ausflug der Klassen 2a, 2b und 3a zur Wasserkuppe zusammenfassen.
Die vielleicht letzte Möglichkeit in diesem Winter nutzten die drei Klassen der Astrid-Lindgren-Schule, um noch einmal den Schnee in seiner ganzen Pracht genießen zu können. Zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Klee, Frau Ruch und Frau Stockhardt wurde gerodelt, was das Zeug hält! Damit die knapp 800 Meter lange Rodelbahn nicht mühevoll per Muskelkraft wieder aufwärts gestapft werden musste, konnten die Kinder sich sogar mit dem „Wi-Lie“ hochkutschieren lassen. Rodeln deluxe… 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hauneck, Schule abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s