Was will der Rettungswagen an der Schule?

20161209_085812Da war bei einigen Kinder der A-L-S die Aufregung groß, als ein Rettungswagen auf dem Schulhof vorfuhr: „Ist jemandem etwas passiert?“
Aber es konnte schnell Entwarnung gegeben werden: Das Fahrzeug war nur zur Besichtigung gekommen und stellte den letzten Baustein des Erste-Hilfe-Kurses dar, den die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a unter der Leitung von Carmen Hartung vom Deutschen Roten Kreuz durchgeführt hatten. Vieles durften die Kinder an dem Fahrzeug selbst ausprobieren: Wie funktioniert das mit dem Ausladen der Rollliege? Wozu dient der Tragestuhl? Was kann die Spezialschere im Fahrzeug? Wie legt man eine Halskrause oder eine Schiene an?
Die Kinder waren sehr begeistert von dem Gedanken, dass jeder bei Unfällen und Verletzungen sehr leicht Hilfe und Trost spenden kann. Daher beschlossen die Kinder, einen Schulsanitätsdienst einzurichten, der die Pausenaufsicht unterstützen wird. Tolle Idee! 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Hauneck, Schule abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s