Die Kirche im Dorf wahrnehmen


In letzter Zeit begaben sich die Kinder der Klassen 2a und 2b mehrmals im Religionsunterricht auf einen kleinen Spaziergang zur Unterhauner Kirche. Ziel war es, die Kirche genauer wahrzunehmen und kennenzulernen. Die Außenansicht wurde gezeichnet, sowie ein Hinweis zur Entstehungszeit der Kirche gesucht. Beim anschließenden Besuch wurde das Kircheninnere besonders in Augenschein genommen. Da gab es ein ziemlich neues Taufbecken zu bewundern, und die Spielweise der Orgel wurde erläutert. Wie in einer kleinen Andacht wurden unterschiedliche Lieder und Texte aus dem Gesangbuch vorgetragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: